Kalibration

Sie haben die Fragen - wir die Antworten!

Wie häufig sollten BlueSens Sensoren kalibriert werden?

Etwa einmal im Monat eine Einpunkt-Kalibration und entweder alle zwei Jahre oder 9000 Betriebsstunden eine Werkskalibration im Rahmen der jährlichen Wartung.

Was ist eine Einpunkt-Kalibration? Wie führe ich diese durch?

Die von BlueSens Entwickelte Einpunkt-Kalibration ist ein sehr einfacher Weg Drifteffekte zu minimieren und so über lange Zeit genauste Analyseergebnisse zu erzielen. Dazu müssen Sie nur einmal im Monat bei kontinuierlicher Nutzung oder einmal vor jeder Fermentation bei nichtkontinuierlicher Nutzung eine Einpunkt-Kalibration durchführen.

Für die Einpunkt-Kalibration müssen Sie Ihren Sensor mindestens eine Stunde vorheizen, dabei sollte er mit dem richtigen Kalibriergas beaufschlagt werden. Um welches Gas es sich dabei handelt entnehmen Sie bitte dem Datenblatt, das Ihrem Sensor beilag. Dann können Sie den Kalibrationsprozess auslösen. Dies geschieht einfach über die Software BlueVis oder dadurch das Sie etwa fünf Sekunden beide Taster an Ihrem BlueInOne drücken. Sollten Sie Hilfe benötigen, steht unser Service Ihnen gerne zur Verfügung.

Anmelden