O2-Sensor

Sie haben die Fragen - wir die Antworten!

Was ist der Unterschied zwischen den beiden verschiedenen O2 Messprinzipien (BlueInOne Ferm und BlueInOne Cell), die BlueSens anbietet?

Der elektrochemische Sauerstoff Kanal des BlueInOne Cell kann bei entsprechender Kalibration im gesamten Messbereich von 0 - 100 Vol% eingesetzt werden. Während sich der ZrO2 (Zirkoniumdioxid) Sauerstoff Kanal des BlueInOne Ferm durch ein besonders rauschfreies Messsignal aus, allerdings sind er auf einen kleineren Messbereich beschränkt.

Kann der BlueInOne unter anaeroben Bedingungen eingesetzt werden?

Der BlueInOne Ferm benötigt immer ein Mindestmaß an Sauerstoff, damit das O2 Sensorelement nicht beschädigt wird. Das Minimum entspricht in der Regel dem kleinsten Wert im Messbereich (also 0,1 Vol. % bei einem Messbereich bis zu 25 Vol.% O2 und 1 Vol.% O2 bei einem Messbereich bis zu 50 Vol. % O2). Dieser Mindestwert muss während der gesamten Messung gewährleistet sein.

Verwenden Sie den BlueInOne Ferm nicht in Prozessen ohne Sauerstoff! Für Messungen ohne Sauerstoff im Prozess empfehlen wir Ihnen den BlueInOne Cell.

Was muss ich bei der Lagerung meines BlueInOne beachten?

Für beide Sensoren gilt, dass die Lagerungstemperatur zwischen 0 und 60 °C liegen muss.

Zusätzlich ist Folgendes sensorspezifisch zu beachten:

  • BlueInOne Ferm: Die relative Luftfeuchtigkeit darf während der Lagerung nicht mehr als 75 % (nicht kondensierend) betragen.
  • BlueInOne Cell: Die relative Luftfeuchtigkeit muss während der Lagerung zwischen 5 und 100 % (nicht kondensierend) betragen.
Anmelden