BMP-Biogasanalyse: Simultane Methan(CH4)- und Volumenbestimmung

Der Yieldmaster: Bestimmung der Gasausbeute!

Messung des Gasbildungspotenzials

Um sicherzustellen, dass die Biogasproduktion sehr effektiv betrieben werden kann, ist es notwendig, das biologische Methanpotential (BMP, biological methane potential) des Substrates zu kennen. Der Yieldmaster macht es einfach, das BMP unterschiedlicher Substrate in Biogasertragstests zu ermitteln und die beste Ausbeute bei der Biogasproduktion sicherzustellen.

Das Yieldmaster (BCS-CH4 biogas) ist ein hochentwickeltes Biomethan-Messsystem bestehend aus CH4 Infrarot-Gassensoren, Präzisionsvolumenmessern (MilliGascounter®*) und zugehöriger Datenerfassungssoftware BACVis oder BlueVis. In dieser Kombination können vergleichbare Messdaten zum Gasbildungspotential von Substraten bereits in Kleinstgefäßen (500 ml) bis hin zum größeren Laborfermentationsreaktor ermittelt werden. Es müssen keine aufwendigen Spülzyklen eingehalten oder beachtet werden, wodurch mögliche Messfehler direkt ausgeschlossen werden. Die automatische Aufnahme der Messdaten sichert eine lückenlose Dokumentation. Der neue Überlaufschutz garantiert kontinuierliche Messungen unter jeglichen Versuchsbedingungen. Bei dem Gärtest im Labormaßstab mit dem Yieldmaster wird direkt im Fermenter gemessen. Dadurch gehen keine Messdaten verloren, der Kopfraum und Fehler durch Gasundichtigkeiten oder andere Störungen werden minimiert. Eine Behandlung oder Filterung des Messgases entfällt.  Mit der Kombination aus Methansensoren und Präzisionsvolumenmessern erfolgt eine parallele Biogasmengenmessung, so dass ständig sowohl die erzeugte Gasmenge als auch der Biomethangehalt online zur Verfügung stehen und dauerhaft und automatisch mit der Software BACVis oder BlueVis dokumentiert werden. Haben sie noch weitere Wünsche? Möchten Sie bei der Biogasanalyse andere oder weitere Gaskomponenten bestimmen? Fragen Sie uns!

Broschüre Yieldmaster

(PDF-Datei, 3 MB)


 

 

Whitepaper: "Biogas production:

Determination of the methane production potential in anaerobic digestion processes."
(PDF, 400KB)


 

 

Einfacher? - Geht nicht!

Der Yieldmaster

Ihre Vorteile

  • Kein Mindestgasvolumen notwendig
  • Hoher Probendurchsatz
  • Echtzeitwerte der Methanproduktion
  • Kontrolle von Stoffwechselvorgängen
  • Vergleichbare Ergebnisse durch Parallelität
  • Automatisierte Datenerfassung
  • Hoher Automatisierungsgrad der Versuche
  • Konform der Norm VDI 4630

Sie erhalten wertvolle Informationen über:

  • Prozesskinetik
  • Stoffverhalten
  • Substrateigenschaften
  • Erträge

Komplettsystem mit PC

Auf Wunsch können wir auch ein vorkonfiguriertes Yieldmaster-Komplettsystem mit BlueVis, einem sehr leistungsfähigen PC, einem Monitor, Maus und wasserfester Tastatur anbieten. Das Yieldmaster-Komplett-System wird individuell für Sie bei BlueSens vorinstalliert, so dass Sie schnell mit der Messung beginnen können. Sprechen Sie uns einfach auf das Komplettsystem an!

Günstige Messung von Biogas im Labor

Speziell für die Anwendung bei Yieldmaster-Systemen steht jetzt ein besonderer Flussadapter für die Verwendung zusammen mit preiswerten Einmachgläsern zur Auswahl. Der Flussadapter kann sehr einfach an runde Einmachgläser mit einem Volumen von bis zu 5 Litern angeschlossen werden und bietet eine Aufnahme für zwei BCP-Sensoren. In der Regel besteht der Aufbau aus einem CH4- und einem CO2-Sensor, für andere Versuche sind aber natürlich auch andere Installationen möglich (beispielsweise CH4/O2 oder CH4/H2). Zusätzlich verfügt der Flussadapter über einen standardisierten Pg 13,5- Anschluss, über den beispielsweise eine zusätzliche Messsonde installiert werden kann. Die Versuche für die Produktion von Biomethan dauern oft über mehrere Tage. Oft bietet sich Einrichtung von einer größeren Anzahl von gleichzeitigen Versuchen an, um genug Variationen und Vergleichstests in einem überschaubaren Zeitrahmen durchführen zu können. Die Verwendung von preiswerten Einmachgläsern stellt dabei eine attraktive Alternative zu den herkömmlichen Gärflaschen und kleinen Fermentern dar.

Der Yieldmaster besteht aus:

  • Bis zu 12 CH4-Sensoren
  • Bis zu 12 MilliGascountern®*
  • Multiplexerbox BACCom und BACCom CB
    zum Anschluss von 12 Sensoren und 12 MilliGascountern®* über eine Schnittstelle
  • Bis zu 12 Ausgleichsbehältern
  • Software "BACVis"

Optional erhältlich:

  • Gärgefäße jeder Art
  • Schraubkappen, Dichtungen Filter, Schläuche etc.
  • Brutschränke
  • Sensoren für andere Gase (CO, H2 etc.)

* Registered trademark. The MilliGascounter was developed at the University of Applied Science Hamburg under the leadership of Prof. Dr. Paul Scherer. Für weitere Informationen besuchen Sie www.milligascounter.de.

Anmelden